Innovative Fügetechnologien für den Misch- und Leichtbau

Flexible Verbindungslösungen für ungleiche Materialpaarungen

Die Einsatzgebiete, in denen Leichtbau-Materialien eingesetzt werden, sind in den letzten Jahren stetig angestiegen. Insbesondere in der Automobilindustrie hält die Leicht- und Mischbauweise zunehmend Einzug in nahezu alle Baugruppen zukünftiger Fahrzeugmodelle. 
Besonders der in Multi-Material-Bauweise ausgeführte Karosserie-Rohbau bietet aufgrund der Vielzahl der eingesetzten Materialien und Werkstoffe ausgezeichnete Ansätze zur Gewichtseinsparung. Neben verschiedensten Stahl- und Aluminium-Sorten werden in diesem Bereich auch moderne, warmumgeformte Stähle eingesetzt, die für Struktur- und Sicherheitsbauteile in Fahrzeugen eingesetzt werden. Diese verfügen über eine sehr gute Crashsicherheit und tragen maßgeblich zur Gewichtsreduzierung bei. 
Dieser heterogene Material-Mix erfüllt im Verbund höchste Ansprüche an Stabilität und Verwindungssteifigkeit der Karosserie. Dies muss auch durch die zum Einsatz kommende Fügetechnik sichergestellt werden. Die unterschiedlichen Materialarten müssen langlebig und sicher verbunden werden – und dabei höchsten Belastungen standhalten. Für diese anspruchsvollen Anwendungen im Karosserie-Bereich und dessen Peripherie bietet EJOT maßgeschneiderte Verbindungslösungen an. 
IND-Leichtbau-Karosse-en-EJOT2.jpg
phone .png

Hotline

Unsere Service-Hotline steht Ihnen bei technischen Fragen gerne zur Verfügung:

Tel.: +49 2751 529-­123
E-Mail: hotline@ejot.com
08:00-12:00 Uhr  / 13:00-17:00 Uhr