Fassadentechnik

EJOT bietet verschiedene SUPER-SAPHIR-Bohrschrauben zur Ausbildung von Gleit-und Festpunkten in der VHF an. Sie verbinden perfekt vorgelochte Edelstahl- oder Aluminiumwandhalter auf Aluminiumtragprofilen. Diese Fassadenschrauben bestehen aus Edelstahl A4 und verfügen über eine gehärtete Stahl-Bohrspitze. Die Gleitscheibe besitzt eine Pufferzone zwischen dem Schraubenkopf und verhindert dadurch zu starke Vorspannungskraft der Verbindung.

EJOT SUPER-SAPHIR Bohrschraube VARIO

Speziell für die Verbindung von vorgelochten Wandhaltern auf Tragprofilen hat EJOT eine universelle Gleit- und Festpunktschraube aus Edelstahl A4 entwickelt. Die Verwendbarkeit aller möglichen Bauteilkombinationen und deren charakteristischen Tragfähigkeitswerte sind in einem allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnis (P-BWU02-178006) geregelt. Die universelle Lösung zur Ausbildung von Gleit-und Festpunkten in der VHF.

Das Anwendungsspektrum reicht von Wandhaltern aus Edelstahl mit ≥ 1,5 mm Dicke bis hin zu Wandhaltern aus Aluminium mit 2,0 bis 5,0 mm Dicke. Das Tragprofil darf zwischen 2,0 und 3,0 mm variieren.


Vorteile der EJOT VARIO-Bohrschraube auf einen Blick:


  • Eine Schraube für fast alle Bauteilkombinationen
  • Gleichbleibend geringer Anpressdruck verhindert Stick-Slip-Effekt (Haftgleiteffekt)
  • Kein Überdrehen/Zerstören des Gewindes im Bauteil II dadurch hohe Zugtragfähigkeit
  • Hohe Selbsthemmung/Klemmwirkung des Gewindes im Bauteil II durch reduzierten Bohrspitzendurchmesser
  • Kein selbsttätiges Lösen der Schraube infolge Dauerbelastung
  • Hohe Zug- und Querkraftübertragung im Bauteil II durch Feingewinde
  • Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis (abP) als Verwendbarkeitsnachweis gemäß DIN 18516-1
  • Wandhalter aus Edelstahl und Aluminium Bestandteil des abP
  • Pufferzone kompensiert Schrägstellung der Schraube
  • Einsatzgehärtete Bohrspitze ermöglicht auch die Befestigung in Tragprofilen aus Stahl (nicht Bestandteil des abP)
  • Mit stark reduzierter Drehzahl auch geeignet für Tragprofile aus Edelstahl 2 mm (nicht Bestandteil des abP)

Video: EJOT VARIO-Schraube + LT-Befestigungssytem

EJOT Zentrierhülsen und LT-Schrauben

Zur Ausbildung von Gleit- und Festpunkten bietet EJOT verschiedene Zentrierhülsen an: die Zentrierhülse F (Festpunkt) und die Zentrierhülse S (Gleitpunkt). In Kombination mit den EJOT LT-Schrauben mit 16 mm Kopfdurchmesser sind sie ideal zur Befestigung von Fassadenplatten.

EJOT Zentrierhülsen

Die Vorteile im Überblick:


  • Alle Löcher in der Platte werden im selben Durchmesser (11 mm) hergestellt, dies kann werkseitig und damit effizient geschehen
  • Keine Nietsetzlehre, keine Bohrsetzlehre erforderlich
  • Schnelle Montage in Kombination mit LT-Schrauben
  • Leicht revisionierbare Plattenbefestigung


EJOT LT-Schrauben

Vorteile im Überblick:


  • Abdeckung von Langlöchern und großen Vorbohrdurchmessern
  • Auch in RAL-Lackierung erhältlich
  • Ästhetische Fassadengestaltung durch sehr flachen Schraubenkopf


Weitere Anwendungsfälle in der VHF

Zur konstruktiven Befestigung von ALUCOBOND-Platten auf Aluminiumunterkonstruktionen und für die Befestigung für ALUCOBOND-Außenwandbekleidungen nach Z-33.2-6 hat EJOT die beiden Edelstahl-SAPHIR Bohrschrauben JT4-XT und JT4-FR-2H/6-4,8 im Produktportfolio.

Zur Befestigungen von Holztraglatten und Putzträgerplatten auf Aluminiumunterkonstruktionen bietet EJOT die JT4-S-2-4,8 und die JT4-STS-3-4,8 an.

Egal also, welche Lösung sie zur Ausbildung von Gleit-und Festpunkten in der VHF suchen, EJOT bietet für eine Vielzahl von Anwendungsfällen in der VHF die passenden Fassadenschrauben an.