EJOT® ADJUSTtec

Hotline

Anwendungstechniker

Andreas Kind

Produktmanager

CAD & mehr - Ihr Online-Service

In diesem Bereich stellen wir Ihnen CAD-Daten in unterschiedlichen Formaten sowie PDFs der technischen Zeichnungen unserer Produkte DELTA PT®, SHEETtracs® und ALtracs® Plus zur Verfügung. Zusätzlich bietet Ihnen CAD & mehr die Möglichkeit, Ihre individuellen Verbindungen mit Hilfe von Prognoseprogrammen auszulegen oder deren Machbarkeit durch APPLICATION CHECKs zu prüfen. Darüber hinaus erhalten Sie hier aktuelle Produkt-Broschüren, technische Publikationen sowie die EJOT Werknormen zum Download.


CAD & Mehr

Die Befestigung von Anbauteilen

Im modernen Fahrzeugbau ist es erforderlich, Anbauteile einstellbar zu befestigen. Die Anforderungen an verbindungstechnische Lösungen haben sich von der reinen Befestigung über Toleranzausgleich bis hin zu multifunktionalen Systemen entwickelt.

Die konstruktive Flexibilität der EJOT® ADJUSTtec Stellelemente ermöglicht die Gestaltung weiterer Funktionen wie einstellbares Weiterdrehmoment, hochpräzise Positionierung, Abdichtung oder die Umsetzung des Leichtbau-Prinzips durch den Einsatz von Leichtmetallen bzw. leistungsfähigen Kunststoffen.

Ein „typischer“ Einsatzfall dieser Produktkategorie sind Rückleuchten, die zur Feinjustage in ihrer Position zu benachbarten Fahrzeugkomponenten einstellbar sein müssen. Dies ist bei vielen Fahrzeugmodellen notwendig geworden, da die Gleichmäßigkeit der Spaltmaße an der Karosserie als ein wichtiger Qualitätsindikator vom Kunden wahrgenommen wird.

EJOT ADJUSTtec „universal“

Das Einstell-und Befestigungselement für nahezu alle Anwendungsbereiche. Das gewünschte Drehmomentfenster ist nach Kundenvorgabe einstellbar. Optional kann das Produkt mit einer Dichtung ausgestattet werden.

EJOT ADJUSTtec „standard“

Die Basisausführung ermöglicht die individuelle Positionierung von Anbauteilen. Die Kunststoff-Hohlschraube wird selbstfurchend in einen Schraubdom des Kunststoff-Anbauteils verschraubt. Durch Ein-und Ausschrauben des Gewindebolzens wird die Position des Anbauteils verändert.

EJOT ADJUSTtec „kundenspezifisch“

Die individuelle Anpassung an die Toleranzlage und die konstruktiven Erfordernisse sind die maßgeblichen Eigenschaften dieses kundenspezifischen Einstellelementes. Der Bund des Gewindebolzens bildet die Anlagefläche am Kunststoff- Anbauteil. Durch Ein- und Ausschrauben der Hohlschraube kann die Anlagefläche und somit die Position des Anbauteils zum Trägerbauteil verändert werden.

EJOT ADJUSTtec „multifunktional“

Bei diesem vorjustierbaren Einstellelement finden sich alle mechanischen Eigenschaften der Standard- und der kundenspezifischen ADJUSTtec Varianten. Zusätzlich besteht bei diesem speziellen Verbindungselement nach dem Einbau die Möglichkeit, die Vorjustierung zu verändern, ohne die Schraubverbindung am Anbauteil lösen zu müssen.

EJOT ADJUSTtec „dreidimensional“

Die Montage großflächiger Anbauteile stellt besondere Anforderungen an die zum Einsatz kommenden Verbindungselemente. Insbesondere der Toleranzausgleich in drei Raumachsen, die Kompensation thermischer Einflüsse sowie die Dauerhaltbarkeit der Verbindung sind wichtige Parameter bei der konstruktiven Auslegung. Weitere individuelle Eigenschaften sind optional integrierbar.